Die Weiterentwicklung von PV-Log, dem ersten Netzwerk für Photovoltaik, ist im vollen Gange.

Mit einer App möchten die Entwickler den nächsten, wichtigen Schritt voran gehen. Hintergrund ist der Wunsch vieler PV-Log Nutzerinnen und Nutzer, sich auch mit dem iPhone/iPad bzw. Android-Mobilgeräten in das Online-Portal einloggen zu können. Um dies zügig zu realisieren, hat sich Inhaber Dr.-Ing. Martin Staffhorst entschlossen, an dem Gründergarage Wettbewerb teilzunehmen und eine Crowdfunding-Kampagne zu starten.

Mittels Crowdfunding suchen vor allem kleinere, kreative Projekte nach Unterstützern. Top50-Solar möchte das eingeworbene Geld für die Entwicklung einer ersten Basisversion der PV-Log App verwenden. Die Crowdfunding Kampagne wird durch die Gründergarage, einem Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Entrepreneurship, Google und Indiegogo unterstützt.

Das bietet die Chance, dass Google die gesammelten Beiträge im Rahmen des Gründerwettbewerbs verdoppelt. Werden mehr als die angestrebten 3.000 Euro zusammenkommen, könnte die erste PV-Log App zu Beginn auch mit einer ausführlicheren Version starten.

Die PV-Log App soll PV-Log mobil machen, so dass jeder, auch von unterwegs, die Informationen optimiert für die Darstellung auf einem Smartphone abrufen kann. Nach aktuellem Stand sollen in der ersten Version der App folgende Funktionen realisiert werden:

  • Anzeige der Erträge der eigenen Anlage
  • Anzeige von Anlagenprofilen und
  • Anzeige der Solar-Friends Anlagen.

Mit einfachen Mitteln kann jede und jeder, die das möchte, zum Erfolg der Crowdfunding-Kampagne beitragen. „Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Erreichen des Kampagnenziels ist der Bekanntheitsgrad und die Verbreitung der Nachricht in den Medien und sozialen Netzwerken“, erklärt Betreiber Staffhorst.

„Ein Post via Facebook oder Twitter, eine Weiterleitung per Mail oder ein Bericht in einem Blog steigern die Aufmerksamkeit im Netz und somit die Chancen der Realisierung der PV-Log App.“

Eine Unterstützung der Crowdfunding-Kampagne eröffnet neue Möglichkeiten der weiteren Verbreitung des ersten sozialen Netzwerks für Besitzer von Solarstromanlagen.

Mehr Informationen:

PV-Log ist ein freies Internetportal, welches es Solarstromproduzenten (und solchen, die es werden wollen) möglich macht, PV-Anlagen zu überwachen, miteinander zu vergleichen und mit anderen Betreibern zu kommunizieren. Mit Hilfe eines direkten Vergleichs lässt sich auf einfache Weise der Ertrag der eigenen Photovoltaik-Anlage optimieren. PV-Log ist kompetent, modern und informativ.

PV-Log ist ein lebendiges, schnell wachsendes, internationales Projekt mit schon heute über 1.000 registrierten Anlagen. PV-Log ist das neueste Projekt von Top50-Solar

Weitere Informationen: Wikipedia: Crowdfunding

SeitTest-Zertifikat

Brighter Planet's 350 Challenge
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Verzeichnis für Blogs

ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche