Die Zukunft im Gasmarkt – Ökogas von Polarstern Energie aus München

Ökogas aus Reststoffen für die weltweite Energiewende

Über Ökostrom haben wir schon einiges geschrieben und Sie gewiss auch viel gehört. Aber was ist eigentlich Ökogas und welche Rolle spielt es für die Energiewende?

Das Schwesterprodukt zu Ökostrom: Ökogas aus Reststoffen

Ökogas wird aus der Vergärung organischer Abfälle gewonnen: Mikrobakterien zerlegen das Material, es entsteht Methan. Das ist leicht brennbar und kann einen Stromgenerator antreiben oder direkt zum Heizen genutzt werden.

Ökogas soll im Sinne der Energiewende das klassische Erdgas langfristig ablösen. Besonders klimafreundlich ist Ökogas, das aus Reststoffen gewonnen wird. Denn dieses setzt nicht extra den Anbau von Energiepflanzen wie Weizen voraus.

Bisherige Gastarife basieren allerdings entweder auf so genannten Klimatarifen, die den CO2-Ausstoß mit Klimaschutzprojekten kompensieren. Oder sie liefern Beimischprodukte, die nur zu einem Bruchteil aus Ökogas bestehen.

Zu solchen Kompromissen gibt es bereits eine sinnvolle Alternative: 100%iges Ökogas aus organischen Abfällen vom Gasanbieter Polarstern!

Die Idee hinter dem Ökogas von Polarstern

Das Ökogas von Polarstern enthält 100% Biogas aus Reststoffen. Polarstern liefert seinen Kunden damit ein deutschlandweit einzigartiges Gasprodukt: Das Ökogas stammt aus den Zuckerrübenresten einer ungarischen Zuckerfabrik. Es wird direkt in das lokale Gasnetz eingebracht und ersetzt das dort bisher verwendete Erdgas.

Die Kunden in Deutschland erhalten das Biogas bilanziell: Polarstern garantiert seinen Kunden, dass exakt die Menge Ökogas aus Reststoffen ihres Gasverbrauchs produziert wird und damit dieselbe Menge an Erdgas ersetzt. Diese Garantie wird regelmäßig durch den TÜV Nord zertifiziert.

Günstig, klimaneutral und umweltfreundlich

Es wird lediglich die Menge an klimaschädlichem CO2 freigesetzt, die die Zuckerrüben zuvor zur Sauerstoffproduktion verwendet haben. Transportwege fallen durch die lokale Produktion und Verwendung der Zuckerrübenreste weg. Und es müssen nicht erst ökologisch wertvolle Flächen für Energiepflanzen verschwendet werden.

Diese Vorteile machen das Ökogas von Polarstern besonders energieeffizient und kostengünstig – davon profitieren natürlich auch die Verbraucher!

Für eine Energiewende in Europa und auf der ganzen Welt

Europa soll auch langfristig unabhängig von fossilen Brennstoffen werden. Deswegen investiert Polarstern mit jedem Kunden in den Bau neuer Ökogaskraftwerke: Mit 0,25 Cent von jeder verkauften Kilowattstunde Ökogas.

Der Ansatz von Polarstern geht über die Grenzen von Europa hinaus: Ein Polarstern-Kunde bezieht nicht nur selbst Ökogas, sondern ermöglicht gleichzeitig einer Familie in einem Entwicklungsland Zugang zu erneuerbaren Energien durch den Bau von Mikro-Biogasanlagen vor Ort.

Dieses Engagement macht Polarstern so einzigartig wie sein Ökogasprodukt – und den Gasmarkt fit für die Zukunft mit erneuerbaren Energien! Weitere Informationen über das Ökogas von Polarstern gibt es unter http://www.polarstern-energie.de/oekogas.

Advertisements